Welcher Luftbefeuchtertyp bist Du?

Welcher Luftbefeuchtertyp bist du?

Trockene Raumluft kann der Gesundheit abträglich sein. Ist die Raumluft dauerhaft niedrig, sprich bei 40 Prozent oder tiefer, wirkt sich das negativ auf unsere Haut, Schleimhäute und unser Immunsystem aus. Luftbefeuchter sind eine sinnvolle Anschaffung, um das Raumklima im Winter zu verbessern. Doch welches Gerät arbeitet wie und welche Arten gibt es überhaupt? ecofort hat für jedes Bedürfnis den richtigen Luftbefeuchter.

Ein gesundes Raumklima wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit aus. Ist die Raumluft zu trocken, dann leiden Haut, Augen- und Nasenschleimhäute daran, was sie anfälliger für Viren und Bakterien macht. Daher ist es wichtig, die Luftfeuchtigkeit regelmässig zu überprüfen. Am besten geht dies mit einem Feuchtigkeitsmessgerät, auch Hygrometer genannt. Dabei sollte der Wert zwischen 40-60 Prozent liegen, optimal für die Gesundheit sind 50-55 Prozent.

Unterschiedliche Luftbefeuchter
Es gibt unterschiedliche Arten von Luftbefeuchtern. Hier eine Übersicht:  

DER DYNAMISCHE

Für eine besonders starke und schnelle Befeuchtung der Raumluft sorgen Verdampfer. Ähnlich wie bei einem Wasserkocher wird das enthaltene Wasser erhitzt, sodass Dampf entsteht. Die Luftbefeuchtung ist so immer hygienisch, d.h. sicher frei von Keimen, Bakterien und Viren. Zudem wird die Feuchtigkeit von der Luft sehr gut aufgenommen. Jedoch verbrauchen Dampfer mehr Strom als andere Arten und sind lauter im Betrieb. Da Verdampfer auch überbefeuchten können, sollten immer Geräte mit einem Hygrostat gewählt werden.

DER SANFTE

Mit Hilfe von in Wasser getränkten Filtermatten wird die Raumluft diskret befeuchtet. Der Verdunster zieht die Raumluft an und führt sie durch die feuchten Filtermatten. Die Luft nimmt so Feuchtigkeit auf und wird sanft befeuchtet. Die Geräte sind äussert leise und sparsam im Verbrauch. Da der Luft nur so viel Feuchtigkeit zugeführt wird, wie sie aufnehmen kann, besteht bei dieser sanften Methode keine Gefahr der Überbefeuchtung. Wichtig sind die regelmässige Pflege und Reinigung des Geräts sowie der Wasserwechsel, um das Geräteinnere bakterien- und keimfrei zu halten.

DER STARKE

Wie am Namen schon erkennbar wandelt der Vernebler Wasser in Nebel um. Diese Luftbefeuchter erzeugen mit Ultraschall-Membranen einen feinen Wassernebel, der an die Luft abgegeben werden. Der Nebel ist sichtbar, weswegen Vernebler auch als Zerstäuber bekannt sind. Da der Vernebler Vibrationen verwendet, um Wassermoleküle an die Luft abzugeben, sind sie diese nicht nur leise, sondern auch sparsam. Die Geräte sind leistungsstark und können einen Raum rasch befeuchten. Auch hier sind die regelmässige Pflege und Reinigung des Geräts sowie der Wasserwechsel wichtig, um die Befeuchtung bakterien- und keimfrei zu halten.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ecofort News

Adsorption oder Kondensation? Welcher Luftentfeuchter eignet sich für welchen Einsatzbereich?

Adsorption oder Kondensation?

Es gibt unterschiedliche Trocknungsverfahren, um der Raumluft Feuchtigkeit zu entziehen. Durch Kondensation oder Adsorption. Zwar entziehen beide Verfahren Feuchtigkeit aus der Luft, doch wirken sich die unterschiedlichen Verfahren auf die Trocknungsleistung und den Energieverbrauch in verschiedenen Umgebungen aus.

Mehr lesen »
ecoQ DryAir 9L steady Adsorptions-Luftentfeuchter

Luftentfeuchter mit Wärmebonus

Während Kondensationstrockner taupunktbasiert entfeuchten, nutzen Adsorptionsentfeuchter das Prinzip der Sorption. Diese Art von Entfeuchtung funktioniert bereits bei sehr tiefen Temperaturen ab 1 °C.

Mehr lesen »
ecoQ DryAir Energy Saver Luftentfeuchter

ecoQ DryAir Energy Saver Familie

Energieeffizienz ist der wichtigste Massstab bei der ecoQ DryAir Energy Saver Familie. Daher fallen die Betriebskosten im Vergleich zu herkömmlichen Entfeuchtungsgeräten deutlich tiefer aus.

Mehr lesen »
Gewürze im Schrank können bei zu hoher Feuchtigkeit verklumpen.

So verhindern Sie, dass Ihre Gewürze verklumpen

Zu hohe Luftfeuchtigkeit kann nicht nur in grossen, sondern auch an kleinen Orten ein Problem darstellen, wie z.B. in Gewürzschränken. Trocken, dunkel, luftdicht und kühl – so lässt sich allgemein die optimale Lagerung von Gewürzen beschreiben.

Mehr lesen »
Förderprogramm smart-dry von Prokilowatt

Förderprogramm smart-dry von ProKilowatt

Die eigenen Energiekosten senken, der Umwelt etwas Gutes tun und dabei auch noch Geld erhalten? Das sind gleich drei Wünsche auf einmal. Wenn Sie Ihren alten Entfeuchter abgeben und einen neuen kaufen, können gleich alle dieser drei Wünsche in Erfüllung gehen.

Mehr lesen »