Trendthema: Punktuelle Beheizung

Ob für die Arbeit, im Wohnbereich oder in der Freizeit, punktuelle Wärme liegt im Trend. Im Vergleich zu einer Vollbeheizung stellt die punktuelle Beheizung in vielen Situationen die Ressourcen- und kostenschonendere Lösung dar. Und im Aussenbereich sind erst recht keine anderen Lösungen möglich. Infrarotsysteme eignen sich besonders für eine solche bedarfsgerechte Beheizung, da sie einen effizienten und sicheren Betrieb bieten. Nur, nicht jede Lösung ist für jede Situation ideal.

Punktuell beheizen bedeutet, dass Wärme nur an einem bestimmten Ort und nur für eine gewisse Zeit zur Verfügung gestellt wird. Die Nachfrage danach ist dabei so vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten. Sie reicht von der Beheizung von Arbeitsplätzen in Hallen und Werkstätten über den Wunsch nach temporärer Zusatzwärme in Wintergärten, auf Balkonen und Terrassen bis zur Beheizung bei sporadisch stattfindenden Anlässen draussen, in Provisorien oder umgenutzten Fabrikhallen.

Punktuell beheizen macht dort Sinn, wo eine Vollbeheizung viel zu aufwendig und kostenintensiv oder schlicht nicht möglich ist. Dies ist insbesondere in sehr hohen Räumen der Fall, wenn nur ein Teilbereich eines Raumes effektiv genutzt wird, oder wenn die Nutzung nur sporadisch stattfindet. Dies ist insofern effizient als der Ressourcenverbrauch und die Kosten auf das effektiv notwendige reduziert werden können.

Da Infrarotsysteme nicht die Luft, sondern direkt Objekte und Körper erwärmen, bieten sich diese Lösungen für die punktuelle Beheizung besonders an. Dabei spielt die Wahl des richtigen Systems eine entscheidende Rolle. Heizstrahler bieten sich vor allem bei tieferen Temperaturen und an nicht windgeschützten Orten an, wie in Hallen oder im Aussenbereich.  Hingegen stellen die dezenten Dunkelstrahler oft eine gute Alternative für Wintergärten, Werkstätten und Provisorien dar, während aber auch die mit tieferen Leistungen arbeitenden Paneele in gewissen Situationen die optimale Lösung sind. Zu den vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten gesellen sich somit auch vielfältige Lösungen, wobei die richtige Wahl entscheidend für ein zufriedenstellendes Ergebnis ist.

ecofort bietet Infrarotsysteme verschiedener Art und ist die erste Anlaufstelle, wenn Sie Lösungen suchen, um nicht mehr zu frieren. Profitieren sie von unserer grossen Erfahrung und lassen Sie sich beraten.

2 Antworten

  1. Ich suche ein Heizgerät wie z.B. Das Quarz-Boekamp Heizgerät. Es hat 2 Infrarotstrahler und einen Thermostat. Es ist nicht mehr erhältlich. Leider wurde mein Gerät durch einen Kurzschluss zerstört.
    Das Gerät möchte ich für punktuelle Heizung verwenden. Es soll auch stromsparend sein.
    Mit freundlichen Grüssen Roland Lehmann

    1. Guten Tag

      Wir führen eine Reihe verschiedener Infrarotstrahler für die punktuelle Nutzung. Eine Übersicht finden Sie hier:

      Falls das Quarz-Boekamp Gerät, welches Sie erwähnen, ein am Boden stehendes Gerät ist, so führen wir den Heat Tower als Alternative dazu: https://ecofort.ch/de/infrarot-heizstrahler/1842-heat-tower.html

      Gerne beraten wir Sie. Kontaktieren Sie uns per Telefon oder über das Kontaktformular auf ecofort.ch.

      Freundliche Grüsse
      Team ecofort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ecofort News

Gtech Pro Bag 2

Dank dem neuen Gtech Pro Bag 2 können jetzt auch Allergiker und Personen mit hohem Hygienebewusstsein kompromisslos vom Komfort der kabellosen Reinigung und der garantierten Hygiene profitieren. Der Gtech Pro Bag 2 ist der einzige kabellose Staubsauger mit Beutel auf dem Markt.

Mehr lesen »
Luftreiniger sorgen für gesundes Raumklima

Die besten Luftreiniger für zuhause

Starke Leistung für saubere Luft und gesundes Raumklima Saubere Luft und ein gesundes Raumklima zuhause sind unerlässlich. Während Luftreiniger bei Allergikern schon länger bekannt sind, werden sie von der breiten Masse aufgrund der aktuellen Umstände erst jetzt wahrgenommen. Dies ist erstaunlich, denn Lufthygiene hat im Grunde genommen keine feste Zielgruppe. Da wir alle täglich atmen, geht uns dies alle etwas an.

Mehr lesen »

Wer braucht einen Luftbefeuchter?

Trockene Luft in Innenräumen entsteht vor allem im Winter, wenn kräftig geheizt wird. Die kontinuierlich hineinströmende trockene Kaltluft wird erwärmt, wodurch die relative Luftfeuchtigkeit insgesamt sinkt, da warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann als kalte.

Mehr lesen »

Gesund und sauber im neuen Jahr 2021

Viele kennen den Frühlingsputz, wenige aber den Neujahrsputz. Der Jahreswechsel wird von uns allen kräftig gefeiert, doch in Japan hat der Beginn eines neuen Jahres noch eine viel wichtigere Bedeutung. «Osoji» nennt sich der Brauch, bei dem zum Jahreswechsel auch Häuser und Wohnungen von Grund auf gereinigt werden.

Mehr lesen »

So verhindern Sie Kondenswasser im Wintergarten

Damit Sie Ihren Wintergarten geniessen können, ist es wichtig, Inventar und Bausubstanz vor Feuchtigkeitsschäden zu schützen. Insbesondere in den Übergangszeiten, wo die Temperaturen zwischen dem Tag und der Nacht stark schwanken, ist der Wintergarten anfällig für Kondenswasser an den Scheiben oder Stützen.

Mehr lesen »