Ihr Masterplan zur smarten Raumsteuerung

SALUS Smart Home – Jederzeit alles im Griff

Mit dem SALUS Smart Home System behalten Sie stets den Überblick. Sie steuern die Heizungen nach Bedarf, stimmen diese auf offene Fenster und Türen ab und überwachen gleichzeitig die Sicherheit – das alles über eine kostenlose App via Smartphone, Tablet oder PC und zugunsten von mehr Komfort, Sicherheit und einer effizienten Energienutzung.

Salus Smart Home Konzept

Gerade in Einfamilienhäusern, Bürogebäuden, Schulen usw. stellt die Überwachung und Steuerung der Energienutzung und damit zusammenhängenden Einrichtungen eine besondere Herausforderung dar. Mit vernetzten, fernsteuerbaren und kommunizierenden Geräten kann dies wesentlich vereinfacht werden. Das Salus Smart Home System bietet eine einfache, nachrüstbare Lösung für privat und gewerblich genutzte Gebäude.

Mehr Komfort per Knopfdruck

Das SALUS Smart Home stellt über WLAN eine Verbindung zu der App her und sendet Signale an die anderen Geräte, die sich untereinander nach Bedarf abstimmen. So können sie bequem sowohl elektrische als auch hydraulische Heizungen steuern und die Raumtemperatur sowie den Energieverbrauch überwachen. Verschiedene Thermostate und Temperatursensoren können integriert und den entsprechenden Funk-Empfängern an den Heizungen zugeteilt werden. Dadurch wird die effiziente Regelung von Heizungen bei einer Vielfalt von Räumen zum Kinderspiel.

Erfahren Sie mehr über Smart Home bei Ihnen zuhause...
...oder im Einsatz in Schulen, Büros und Hotels
Kinderleichte Installation und zuverlässige Leistung

Das SALUS Smart Home System rüstet Ihr bestehendes Heizsystem mit einer leicht zu installierenden Produktpalette auf. Nützliche Extras wie Fenster- und Türsensoren zeigen offene Fenster und Türen über die App an und lassen sich bei Bedarf auch mit der Heizungssteuerung verbinden. Zudem erweitern Rauchmelder, Wasserlecksensoren und auch smarte Stecker die Anwendung des Systems und stellen ein praktisches Werkzeug zur effizienten Bewirtschaftung und Überwachung dar. Insbesondere für Facility Manager in grossen, vielfältig genutzten, aber älteren Gebäuden, wie Schulen, Büros und Werkstätten, bietet das nachrüstbare Salus Smart Home System eine interessante Alternative zur bestehenden dezentralen, manuellen Steuerung.

Effiziente Energienutzung

Das Smart Home System von SALUS reduziert mit der gezielten, bedarfsgerechten Heizungssteuerung aus der Ferne den Energieverbrauch und die -kosten der Heizung nachhaltig. Insbesondere bei Zweitwohnsitzen kann der Energieverbrauch durch solche fernsteuerbaren Systeme erheblich gesenkt werden, da bei Abwesenheit oft eine unnötig hohe Raumtemperatur eingehalten wird. Und in Kombination mit den zusätzlichen Elementen steigert es die Wirtschaftlichkeit und Sicherheit von Ferienwohnungen.

ecofort Salus Smart Home System - effiziente, stromsparende und einfache Steuerung des ganzen Zuhauses
Salus Gateway - lässt sich mit Smartphone, Tablet oder via PC/Laptop bedienen.
Universal Gateway - das Herz des Systems

Das Herzstück vom Smart Home Systems ist das Universal Gateway UGE600. Dieses kompakte Gerät wird über Ihren Router mit dem Internet verbunden. Zusammen mit der Salus App, die kostenlos im App Store oder auf Google Play als Download zur Verfügung steht, kann das Erlebnis Salus Smart Home beginnen.

Per Smartphone, Tablet oder PC können Sie zahlreiche Geräte verwalten und steuern. Alle Salus Smart Home Komponenten können hinzugefügt werden. Programmieren Sie selbst Ihr Smart Home, nach Ihren Wünschen, behaglicher (immer und überall die von Ihnen gewählte Wohlfühltemperatur) und smarter (Steuerung jeglicher elektrischen Verbraucher).

Das Salus Smart Relais wird direkt in eine Unterputzdose eingebaut oder kann mit der Aufputzhalterung an der Wand montiert werden. Das Smart Relais ermöglicht es, strombetriebene Geräte mit Ihrem Smartphone, Tablet oder PC mittels der Smart Home App zu steuern. Mit einer Nennkapazität von 16 A eignet sich das Relais zur Steuerung von stärkeren Verbrauchern wie z.B. Elektroheizungen.

Ersetzen Sie einfach die alten Thermostatköpfe mit den smarten Salus Thermostatventilköpfen, um Ihre Radiatoren über das UGE600 Gateway per Smartphone, Tablet oder Computer zu steuern – egal ob Sie Zuhause sind oder unterwegs.

Wählen Sie einen Thermostat pro Raum, um die Raumtemperatur individuell pro Raum zu regeln. Zur Wahl stehen Thermostate mit 230 V Anschluss oder batteriebetriebene Funk-Thermostate.

Diese Sensoren werden auf dem Tür- oder Fensterrahmen angebracht (z.B. mit doppelseitigem Klebeband). Über die Salus App wird angezeigt, ob Fenster oder Türen offen bzw. geschlossen sind. Es können auch Aktionen festgelegt werden, z.B. Raumtemperatur absenken, wenn ein Fenster offen ist. Mit Historienverlauf!

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ecofort News

Luftreiniger in Beautysalons und Nagelstudios

Luftreiniger in Beautysalons und Nagelstudios

Nagelstudios und Coiffeursalons z.B. haben durch den Einsatz von chemischen Mitteln eine zusätzliche Last, was u. a. Schleimhautreizungen, Kopfschmerzen oder andere Beschwerden auslösen kann. Trennwände separieren lediglich Personen, jedoch nicht die virenbelastete Luft. Somit kann eine Verbreitung über die Luft nicht gänzlich verhindert werden.

Mehr lesen »
3 Tipps für mehr Komfort im Winter

3 Tipps für mehr Komfort im Winter

Raumklima beeinflusst unser Wohlbefinden. Das Erreichen einer angenehmen und gesunden Raumluft im Winter ist jedoch eine Herausforderung. ecofort hat Empfehlungen, wie Sie garantiert warm und komfortabel durch den Winter kommen.

Mehr lesen »
Infrarotheizungen bzw. Heizstrahler im Einsatz in der Gastronomie

Welche Infrarotheizung ist die richtige in Gewerbe und Industrie?

Der Einsatz eines Infrarotstrahlers ist immer die richtige Wahl, wenn Menschen punktuell und direkt mit Wärme versorgt werden können, anstatt (erfolglos) zu versuchen, die Luft im ganzen Raum aufzuwärmen. Bei dem grossen Angebot an Infrarotheizungen kann es schwerfallen, die richtige Wahl zu treffen. ecofort erklärt Ihnen, was Sie beim Kauf berücksichtigen müssen.

Mehr lesen »
Auf die Quelle kommt es an - Elektroauto vs. Elektroheizung

Elektroautos ja, Elektroheizungen nein?

Elektroautos seien ökologisch notwendig. Sie werden als «emissionsfrei» bezeichnet, weil sie im Gegensatz zum Verbrennungsmotor keine direkten Emissionen erzeugen. Allerdings werden dabei oftmals die entstandenen CO₂-Emissionen sowie Schadstoffe bei der Stromproduktion nicht mit einberechnet.

Mehr lesen »