ecofort Serie: Irreführende Produktbeschreibung

ecofort Serie „Irreführende Produktbeschreibungen“

Thema: Klimageräte

Eine sorgfältige Beratung spielt in der Kaufentscheidung eine wichtige Rolle. Jedoch befinden sich sowohl im Netz als auch im stationären Handel oft irreführende Produktbeschreibungen, welche Konsumenten eine falsche Vorstellung über ein Produkt geben. Für Kunden, die wenig Vorwissen über die Materie haben, kann das in einigen Fällen zu enttäuschenden Fehlkäufen führen. Eine fachliche, bedarfsgerechte Beratung sowie kompetente Antworten auf individuelle Anliegen sorgen für fundierte Entscheidungen. Um solche Fehlkäufe zu vermeiden, möchte ecofort zur Aufklärung von irreführenden Produkt­beschreibungen zum Thema Raumklima beitragen. In der ecofort Serie „Irreführende Produkt­beschreibungen“ erhalten Sie ehrliche Antworten auf ihre Fragen.

Gibt es Klimaanlagen ohne (Abluft-) Schlauch?
Antwort: Nein

Mobile Klimageräte sind mit Abluftschläuchen ausgestattet, was viele als hinderlich und unattraktiv empfinden. So ist es auch nicht verwunderlich, dass es viele Hersteller dazu veranlasst, Klimageräte ohne Abluftschlauch zu vermarkten. Doch mobile Klimaanlagen ohne Abluftschlauch gibt es nicht. Dieser Mythos hält sich aber hartnäckig. So werden falsche Versprechen aufgrund von falschen Bezeichnungen gemacht. Um die Temperatur der Raumluft effektiv senken zu können, muss immer warme Abluft nach draussen abgeführt werden. Wenn dies bei einem Gerät nicht nötig ist, dann handelt es sich um sogenannte Luftkühler oder Ventilatoren.

Um zu verstehen, wieso es keine Klimageräte ohne Abluftschlauch gibt, muss man zunächst die Unterschiede zwischen Klimageräten und Ventilatoren kennen.

Wie unterscheidet sich ein Klimagerät von einem Ventilator?

Ein Ventilator erzeugt lediglich einen Luftstrom und fördert die Luftumwälzung. Also anders als viele meinen, ist ein Ventilator nicht in der Lage die Raumtemperatur zu senken, sondern verschafft mit der Luftumwälzung nur das Gefühl einer Abkühlung. Der kühlende Effekt auf der Haut basiert dabei auf dem Prinzip der Verdunstungskälte. Die Raumtemperatur kann jedoch mit einem Ventilator nicht gesenkt werden.

Mit einer mobilen Klimaanlage dagegen wird tatsächlich die Raumtemperatur heruntergekühlt und auf die gewünschte Temperatur gesenkt. Sie bläst kalte Luft in den Raum und die dabei entstehende Abwärme wird durch einen Schlauch nach Aussen abgeleitet. Zudem fungieren Klimaanlagen auch als Luftentfeuchter und sorgen somit auch für ein weniger schwüles Raumklima.

Klimageräte ohne Abluftschlauch sind Luftkühler

Luftkühler haben nichts mit Klimageräten zu tun.

Klimageräte ohne Abluftschlauch sind nichts anderes als Ventilatoren mit Luft­befeuchtung und können daher nicht mit richtigen Klimaanlagen verglichen werden. Der Kühleffekt kann durch eingesetzte Kühlmittel wie Eis, Wasser oder Kühlakkus verstärkt werden. Durch das zusätzliche Versprühen von Wasser wird der Luftstrom auf der Haut als kühlend wahrgenommen, obwohl die Temperatur der Luft nicht wirklich gesenkt wird. Das als Kühlmittel eingesetzte Wasser muss dabei regelmässig nachgefüllt werden. Da der Kühleffekt durch versprühtes Wasser und einem gleich­zeitigen Luftstrom eines Ventilators hervorgerufen wird, ist der Unterschied in der Kühlleistung im Vergleich zu einem reinen Ventilator sehr niedrig. Durch das Versprühen von Wasser führen Luftkühler zudem zu höherer Feuchtigkeit im Raum.

Also auch wenn es erst mal positiv klingt, mobile Klimaanlagen ohne Abluftschlauch gibt es nicht. Möchten Sie also die Temperatur in Ihren Raum effektiv senken, dann benötigen sie eine Klimaanlage.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ecofort News

Adsorption oder Kondensation? Welcher Luftentfeuchter eignet sich für welchen Einsatzbereich?

Adsorption oder Kondensation?

Es gibt unterschiedliche Trocknungsverfahren, um der Raumluft Feuchtigkeit zu entziehen. Durch Kondensation oder Adsorption. Zwar entziehen beide Verfahren Feuchtigkeit aus der Luft, doch wirken sich die unterschiedlichen Verfahren auf die Trocknungsleistung und den Energieverbrauch in verschiedenen Umgebungen aus.

Mehr lesen »
ecoQ DryAir 9L steady Adsorptions-Luftentfeuchter

Luftentfeuchter mit Wärmebonus

Während Kondensationstrockner taupunktbasiert entfeuchten, nutzen Adsorptionsentfeuchter das Prinzip der Sorption. Diese Art von Entfeuchtung funktioniert bereits bei sehr tiefen Temperaturen ab 1 °C.

Mehr lesen »
ecoQ DryAir Energy Saver Luftentfeuchter

ecoQ DryAir Energy Saver Familie

Energieeffizienz ist der wichtigste Massstab bei der ecoQ DryAir Energy Saver Familie. Daher fallen die Betriebskosten im Vergleich zu herkömmlichen Entfeuchtungsgeräten deutlich tiefer aus.

Mehr lesen »
Gewürze im Schrank können bei zu hoher Feuchtigkeit verklumpen.

So verhindern Sie, dass Ihre Gewürze verklumpen

Zu hohe Luftfeuchtigkeit kann nicht nur in grossen, sondern auch an kleinen Orten ein Problem darstellen, wie z.B. in Gewürzschränken. Trocken, dunkel, luftdicht und kühl – so lässt sich allgemein die optimale Lagerung von Gewürzen beschreiben.

Mehr lesen »
Förderprogramm smart-dry von Prokilowatt

Förderprogramm smart-dry von ProKilowatt

Die eigenen Energiekosten senken, der Umwelt etwas Gutes tun und dabei auch noch Geld erhalten? Das sind gleich drei Wünsche auf einmal. Wenn Sie Ihren alten Entfeuchter abgeben und einen neuen kaufen, können gleich alle dieser drei Wünsche in Erfüllung gehen.

Mehr lesen »