Effiziente Lösungen für den Bedarf an Zusatzwärme

Ob bei der Neu- oder Umnutzung von Räumen, der Ergänzung bestehender Heizungen oder zur Überbrückung während dem Wechsel der Jahreszeiten, die innovativen Radiatoren der spanischen Marke Climastar bieten ein gutes und einfaches Mittel, Wohnungen, Ferienhäuser, Anbauten usw. mit einer modernen und effizienten Lösung zu wärmen.

Effiziente Lösungen für den Bedarf an Zusatzwärme

Die innovativen Climastar Heizungen sind Elektroradiatoren in ihrer modernsten Form. Clever verbinden sie die drei Wärmeübertragungsarten Konvektion, Speicherung und Strahlung und sind dabei bis zu 42% effizienter als herkömmliche Elektroradiatoren. Die Gründe liegen in der starken Wärmespeicherung sowie der präzisen Steuerung.

Speicherung der Wärme

Climastar verfügt über das einzige patentierte Heizsystem der Welt, welches Silizium- und Aluminiumoxid verwendet. Silizium speichert die Wärme, während Aluminium ein hervorragender Wärmeleiter ist. Diese einzigartige Technologie erhöht nicht nur die Speicherkapazität der Heizung, sondern verbessert auch die Konvektion und Wärmestrahlung.

Punktgenaue Steuerung – effizienter Bezug

Climastar - fernsteuerbare Heizungen via Smartphone. Auch herkömmlich am Gerät selbst bedienbar

Zusätzlich sind diese Heizungen mit einem elektronischen Thermostaten mit sehr hoher Genauigkeit ausgestattet. Mit seiner Präzision von +/- 0.05 °C wird die gewünschte Temperatur punktgenau eingehalten. Das Resultat ist eine stabilere Raumtemperatur und ein geringerer Verbrauch über die Zeit, denn mit der eigens entwickelten HCC Steuerung bezieht die Heizung jeweils nur so viel Leistung, wie zum Halten der gewünschten Temperatur gerade nötig ist.

Für Wohnräume und Badezimmer

Die Modellvielfalt von Climastar bietet viele Einsatzmöglichkeiten. Kleinere, einfache Modelle sind ideal für den mobilen Einsatz auf Standfüssen währenddem grössere Modelle mit verbesserter Effizienz für die Gesamtbeheizung, z.B. beim Ersatz von Elektrospeicherheizungen, in Frage kommen. Für Badezimmer bietet Climastar ebenfalls angepasste Modelle mit Handtuchhaltern an.

Bedienung aus der Ferne – Ideal für Ferienhäuser

Mit seinen WiFi-fähigen Modellen Avant WiFi & Silicium One WiFi spricht Climastar zudem auch sehr gut die Bedürfnisse von Eigentümern von Zweitwohnungen und Ferienhäusern an. Dank der intuitiven App können so in mehrere Zonen unterteilte Häuser vom Smartphone oder PC aus ferngesteuert und programmiert werden.

Die manuelle Steuerung von einzelnen Räumen ist ebenso möglich, wie die Optimierung der Heizkosten durch die Analyse von diversen Statistiken. Dank der einschaltbaren Geolocation können die Heizungen sogar über die An- und Abwesenheiten der Bewohner gesteuert werden.

climastar via Smartphone App fernbedienbar und programmierbar

Mit der Möglichkeit der Steuerung aus der Ferne und der intelligenten Anwesenheitssteuerung verkörpern die Climastar WiFi-Modelle das Motto der durch Umstände bedingt abgesagten Electro-Tec 2020: «Connected World – vernetzt, integral, smart».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ecofort News

ecoQ Sole 360° Infrarot-Heizstrahler fühlt sich an wie ein Lagerfeuer

ecoQ Sole 360°

Sie verlagern mit ecoQ Sole 360° Heizstrahlern Ihre Komfortzone zu jeder Jahreszeit nach draussen. Der Infrarotstrahler funktioniert nach dem Prinzip der Sonnenstrahlung und erwärmt so direkt Materialien und Körpern ohne massgebenden Wärmeverlust.

Mehr lesen »
ecofort feiert 10 Jahre Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür am 25.9.2021

Tag der offenen Tür

ecofort feiert 10-jähriges Jubiläum mit Ihnen In den letzten 10 Jahren hat sich die Seeländer Firma zu einem standhaften Unternehmen

Mehr lesen »
ecofort Serie „Irreführende Produktbeschreibungen“

Gibt es „leise“ mobile Monoblock-Klimageräte?

Es lässt sich nicht von der Hand weisen: eine mobile Klimaanlage muss einiges leisten. Dabei arbeiten das Kühlaggregat und das Gebläse leider nicht geräuschlos und ein entsprechendes Betriebsgeräusch ist somit unvermeidbar. Obwohl „leise“ immer eine Frage des Empfindens und daher subjektiv zu betrachten ist und Menschen unterschiedlich auf Geräuschpegel reagieren, sind jedoch grundsätzlich alle Monoblockgeräte auf dem Markt im Betrieb als „laut“ einzustufen.

Mehr lesen »