Allergiesaison

Die besten Luftreiniger gegen Pollen

Frühlingszeit ist Pollenzeit. Gerade Allergiker trifft diese Saison oft sehr hart, denn die Pollen finden mühelos ihren Weg in unser Zuhause. Anders als draussen gibt es drinnen verschiedene Möglichkeiten, die Luft reinzuhalten. ecofort kann für Pollenallergiker daher zwei Modelle besonders empfehlen.

Pollenallergie ist sehr unangenehm und belastend für Betroffene.
Das Problem mit den Pollen
In der Regel haben Pollenkörner eine Grösse von 5-100 Mikrometer und gelten als Hauptauslöser für Heuschnupfen. Dabei handelt es sich um Blütenstaub, der sich je nach Pflanze auch über die Luft verbreitet, um das männliche Erbgut weiterzugeben. Was für die Natur eine praktische Art der Befruchtung ist, kann bei Menschen zu allergischen Reaktionen führen, wenn diese mit Mund, Nase, Augen und Rachen in Berührung kommen.
Durchatmen statt Heuschnupfen
Der Frühling bringt nicht für alle nur Gutes.

Luftreiniger mit HEPA-Filter sind eine gute Wahl für Allergiker-Haushalte. Sie dienen dem Zweck, dass sie die für Allergien verantwortlichen Reizstoffe aus der Raumluft entfernen, indem sie die Allergene einfangen und gefilterte, saubere Luft zurück in den Raum abgeben. Für eine effiziente Linderung von Allergiesymptomen ist immer die Raumgrösse, die Filterung sowie die Luftumwälzung des Luftreinigers entscheidend.  HEPA-Filter der Filterklasse H13 haben einen Wirkungsgrad von 99.97 Prozent bis zu einer Grösse von 0.3 Mikrometern. Da die meisten Pollen nicht kleiner als 10 Mikro­meter sind, weisen daher HEPA-Luftfilter gegen Pollen einen sehr hohen Wirkungs­grad auf.

Was ist mit CADR gemeint?
Der CADR-Wert dient als Merkmal für die Effizienz von Luftreinigern, was Ver­brauchern bei der Auswahl von leistungsfähigen Luftreinigermodellen helfen soll. CADR steht als Abkürzung für Clean Air Delivery Rate. Übersetzt geht es um einen zertifizierten Durchgangswert für gereinigte Luft. Er gibt Aufschluss darüber, wieviel gereinigte Luft ein Gerät pro Stunde abgeben kann. Grundsätzlich gilt, je höher der CADR-Wert, desto mehr Luft kann das Gerät pro Stunde reinigen. Für eine gründliche und beständige Luftreinigung sollte die gesamte Raumluft 3-4 Mal pro Stunde durch den Filter eines Luftreinigers strömen, Allergikern wird eine Luftreinigung 5-6 Mal pro Stunde empfohlen. Generell gilt, dass ein etwas stärkerer Luftreiniger die Pollen­belastung schneller entfernt und dabei weniger lang auf einer hohen Lüfterstufe läuft. Denn ein stärkerer Luftreiniger hat schon auf der niedrigsten Stufe mehr Leistung als ein vergleichbares schwächeres Gerät.
ecoQ CleanAir 800 – Starke Luftumwälzung und smarte Sensoren

Der ecoQ CleanAir 800 verfügt über eine dreifache Filterung, d.h. die Luft wird in drei Etappen gründlich gereinigt, bevor sie wieder dem Raum zugeführt wird. Diese umfasst einen waschbaren Vorfilter, einen Aktivkohlefilter und einen H13 HEPA-Filter. So werden 99.97% der Partikel bis zu einer Grösse von 0.3 Mikrometern wie Keime, Bakterien, Viren, Aerosole, Pollen, Schimmelsporen sowie Feinstaub aus der Raumluft effizient gefiltert. 

Der CleanAir 800 filtert dreifach und dies gleich auf beiden Seiten. Denn er besitzt als einer der einzigen zwei Lufteinlässe mit separater Dreifach-Filterung, auf beiden Seiten des Geräts. So kann er die Luft wirkungsvoller und schneller reinigen. Auch besitzt der ecoQ CleanAir 800 zwei Sensoren. Der eine zeigt den Grad der Partikelbelastung, der andere Sensor zeigt die chemische Belastung an. Ist mindestens eine Belastung zu hoch, erkennt der ecoQ CleanAir800 dies und signalisiert dies mit der Farbe Rot auf dem Display. Im automatischen Modus erhöht der Luftreiniger dann die Lüfterstufen, um sofort die Schadstoffbelastung zu reduzieren. Der ecoQ CleanAir 800 ist für Räume bis zu einer Grösse von 160 m² geeignet. Für Allergiker empfiehlt ecofort den CleanAir 800 für Räume bis 60 m².

WINIX Zero Pro - kompakt mit viel Leistung

Der Luftreiniger WINIX ZERO Pro ist ein leistungsstarker und vollautomatischer Luftreiniger, mit dem die Raumluft von Allergenen, Viren und Partikeln mit einer Grösse von nur 0.3 Mikrometern wie Hausstaubmilben, Schimmelpilzsporen und Hautschuppen befreit wird. 

Dieser Luftreiniger verfügt über eine Dual-Sensor-Technologie und verwendet ein 5-stufiges Filtersystem mit einem waschbaren Vorfilter, einen Aktivkohlefilter, einen antibakteriell beschichteten True HEPA-Filter und die einzigartige WINIX PlasmaWave® Technologie. Das Dual-Sensor Verfahren stellt sicher, dass der Luftreiniger automatisch sowohl auf unangenehme Gerüche als auch auf kleinste Staubpartikel (PM2.5) reagiert. Die für den WINIX ZERO Pro zertifizierte Raumgrösse beträgt 40 m² für Allergiker, die maximale Kapazität für den Normal­gebrauch reicht bis 120 m². Für die Gewährleistung von nachweislich ver­besserter Raumluft­qualität, sind alle WINIX Luftreiniger von der ECARF (Europäische Stiftung für Allergieforschung) geprüft und zertifiziert.

Durch den Einsatz wirkungsvoller HEPA-Luftreiniger kann für Allergiker eine deutliche Verbesserung der Luftqualität in Innenräumen erzielt werden, indem Pollen und Blütenstaub herausgefiltert werden. ecofort ist seit Jahren im Bereich Luftreinigung tätig und hat viel Erfahrung in der Beratung von bedarfsgerechten Lösungen.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ecofort News

Adsorption oder Kondensation? Welcher Luftentfeuchter eignet sich für welchen Einsatzbereich?

Adsorption oder Kondensation?

Es gibt unterschiedliche Trocknungsverfahren, um der Raumluft Feuchtigkeit zu entziehen. Durch Kondensation oder Adsorption. Zwar entziehen beide Verfahren Feuchtigkeit aus der Luft, doch wirken sich die unterschiedlichen Verfahren auf die Trocknungsleistung und den Energieverbrauch in verschiedenen Umgebungen aus.

Mehr lesen »
ecoQ DryAir 9L steady Adsorptions-Luftentfeuchter

Luftentfeuchter mit Wärmebonus

Während Kondensationstrockner taupunktbasiert entfeuchten, nutzen Adsorptionsentfeuchter das Prinzip der Sorption. Diese Art von Entfeuchtung funktioniert bereits bei sehr tiefen Temperaturen ab 1 °C.

Mehr lesen »
ecoQ DryAir Energy Saver Luftentfeuchter

ecoQ DryAir Energy Saver Familie

Energieeffizienz ist der wichtigste Massstab bei der ecoQ DryAir Energy Saver Familie. Daher fallen die Betriebskosten im Vergleich zu herkömmlichen Entfeuchtungsgeräten deutlich tiefer aus.

Mehr lesen »
Gewürze im Schrank können bei zu hoher Feuchtigkeit verklumpen.

So verhindern Sie, dass Ihre Gewürze verklumpen

Zu hohe Luftfeuchtigkeit kann nicht nur in grossen, sondern auch an kleinen Orten ein Problem darstellen, wie z.B. in Gewürzschränken. Trocken, dunkel, luftdicht und kühl – so lässt sich allgemein die optimale Lagerung von Gewürzen beschreiben.

Mehr lesen »
Förderprogramm smart-dry von Prokilowatt

Förderprogramm smart-dry von ProKilowatt

Die eigenen Energiekosten senken, der Umwelt etwas Gutes tun und dabei auch noch Geld erhalten? Das sind gleich drei Wünsche auf einmal. Wenn Sie Ihren alten Entfeuchter abgeben und einen neuen kaufen, können gleich alle dieser drei Wünsche in Erfüllung gehen.

Mehr lesen »