Schlagwort-Archiv: H

Hygrostat

Hygrostat

Synonyme

Luftfeuchteregulierung, Feuchtigkeitsregulierung

Funktionsweise

Ein Hygrostat wird zur Regelung der relativen Luftfeuchtigkeit in Räumen eingesetzt. Einige Luftentfeuchter haben ein integriertes Hygrostat, welches die Luftfeuchtigkeit misst und Befehle an

ecodry-dsh-front-1

den Luftentfeuchter gibt und somit dessen Leistung reguliert. Ein Hygrostat darf nicht mit einem Hygrometer verwechselt werden, ein Hygrometer misst lediglich die relative Luftfeuchtigkeit,

wogegen ein Hygrostat die Fähigkeit hat, Geräte zu steuern und die Luftfeuchtigkeit damit effektiv zu regulieren. Am besten kann das Funktionsprinzip von Hygrostaten anhand eines Steckdosenhygrostats erklärt werden. Das Steckdosenhygrostat wird direkt in die Steckdose gesteckt, der Stromstecker des Luftentfeuchters wiederum in das Steckdosenhygrostat. Das Hygrostat befindet sich nun im Stromkreislauf zwischen dem Entfeuchtungsgerät und der Steckdose. Bei dem oft digitalen Hygrostat kann nun die gewollte Luftfeuchtigkeit eingegeben werden (sogenannte Soll-Feuchte). Das Hygrostat misst nun die relative Luftfeuchtigkeit im Raum (sogenannte Ist-Feuchte). Ist diese Ist-Feuchte höher als die zuvor eingegebene Soll-Feuchte lässt das Hygrostat den Stromfluss zum Luftentfeuchtungsgerät zu und dieses wird somit angestellt und beginnt zu entfeuchten. Das Hygrostat misst fortlaufend die relative Feuchte. Sinkt die effektive Luftfeuchtigkeit (Ist-Feuchte) unter den gewünschten Feuchtigkeitswert (Soll-Feuchte) unterbindet es die Stromzuvor zum Luftentfeuchter und das Gerät stellt sich wieder ab. Somit wird nur Strom verbraucht, wenn effektiv entfeuchtet werden soll und das Hygrostat arbeitet zusammen mit dem Luftentfeuchter weitgehend selbständig.

 

 

HEPA

HEPA

Synonyme

Luftfilter, hochwirksamer Filter, Feinpartikelfilter

Bedeutung

aerial-zubehoer-filter

„HEPA“ bedeutet: „High Efficiency Particulate Airfilter“, was so viel wie „hochwirksamer Partikelluftfilter“ bedeutet. Das Besondere dieses Filters ist, dass er sehr kleine Partikel von 0,1 bis 0,3 µm filtern kann. Partikel dieser Grösse können etwa Staub, Milbenkot, Pollen, oder aber auch Bakterien und Pilzsporen sein. Der HEPA Filter gilt als ein besonders gesunder Filter, der bei Luftreinigern oft eingesetzt wird, um eine medizinisch gesunde Luftreinigung gewährleisten zu können. Für weitere Informationen siehe auch Luftfilter.

Feuchtemessgeräte / Hygrometer

Feuchtemessgeräte – Hygrometer

Synonyme

Hygrometer, Feuchtigkeitsmessgerät, Feuchtemessinstrument

Funktionsweise

hygrometer_150CR-2

Das Hygrometer (vom altgriechischen abgeleitet: hygros=Feuchte / meter=Masseinheit) ist ein Instrument, um die Feuchtigkeit der Luft zu messen. Dies ist besonders wichtig, um zu wissen, ob eine Belastung, oder ein erhöhtes Schimmelrisiko wegen zu hoher Feuchtigkeit besteht.

Das wohl bekannteste Feuchtemessgerät ist das sogenannte Haarhygrometer. Es enthält ein menschliches Haar, das sich beim Kontakt mit Feuchtigkeit ausdehnt. Der gemessene Längenunterschied dient sodann der Ermittlung der in der Luft enthaltenen Luft. Haarhygrometer gelten als sehr exakt und verbrauchen keine Energie.

Digitale und elektrische Hygrometer sind jedoch auch sehr verbreitet. Diese sind meist batteriebetrieben und haben oft zusätzliche, verschiedene Funktionen.