Archiv für den Monat: September 2020

Mobile Lösungen für gute Luft zuhause und am Arbeitsplatz

Luft ist die Lebensgrundlage für uns Menschen. Täglich atmen wir durchschnittlich 20‘000 Mal ein und aus. Obwohl sich die Luftqualität dabei direkt auf unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit auswirkt, ist ein Bewusstsein für die Qualität der Luft in Innenräumen noch nicht richtig vorhanden. Sogar Personen mit Allergien wissen oftmals nicht, welche Lösungen ihnen zuhause und am Arbeitsplatz helfen und sie schützen können.

Von «guter Luft» spricht man, wenn die Luft sauber ist, d.h. frei von schädlichen Stoffen. Für gute Luft muss aber auch die relative Luftfeuchtigkeit im richtigen Bereich sein, d.h. bei rund 50%. Saubere Luft und die richtige Luftfeuchtigkeit sorgen für unser Wohlbefinden und sind eine Grundlage für Leistungsfähigkeit. Darüber hinaus schützt uns gute Luft von schädlichen Stoffen und Krankheiten und wirkt daher insbesondere im Winter präventiv.

Wirksam Luft reinigen

Für den täglichen Gebrauch zuhause oder am Arbeitsplatz bestehen verschiedene Vorgehen für die Reinigung der Luft. Diese sind das Filtern, Erhitzen oder Waschen. Luftreiniger mit Filter befreien die Luft effektiv von Partikeln bis hin zu Feinstaub, Bakterien und Viren (HEPA-Filter) und ebenso von Gerüchen, Gasen und schädlichen chemischen Verbindungen (Aktivkohlefilter).

Thermische Luftreiniger erhitzen die Luft auf bis zu 200 °C und vernichten so zuverlässig alle Mikroorganismen. Aufgrund ihrer Funktionsweise entsteht eine Konvektion der Luft, wodurch diese Geräte keinen Ventilator benötigen. Völlig geräuschlos und klein, stellen sie eine dezente und wirkungsvolle Alternative zu den Luftreinigern mit Filter dar.

Optimale Feuchtigkeit in Innenräumen

Eine dritte Möglichkeit ist das Waschen der Luft. Dies geschieht im Zusammenhang mit der Luftbefeuchtung durch einen sogenannten Luftwäscher. Hier werden Partikel und Schadstoffe im Wasser gebunden.

Die ideale Raumluftfeuchtigkeit für das menschliche Wohlbefinden liegt zwischen 45 und 55 Prozent. Zu trockene Luft erhöht das Risiko von Viren und Bakterien angesteckt zu werden und führt zu Reizungen bzw. Austrocknung von Augen, Haut und Schleimhäuten. Zu hohe Luftfeuchtigkeit führt zu Schimmel und seinen bekannten negativen Auswirkungen auf die Gesundheit.

Die ecofort AG bietet eine Vielfalt mobil einsetzbarer Luftreiniger, Luftbefeuchter und Luftentfeuchter für den Einsatz Zuhause und am Arbeitsplatz. Lassen Sie sich beraten und nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Waffenschrank – ecoQ MiniDry

Für Waffenbesitzer ist ein Waffensafe ein Muss zum Schutz ihrer Umgebung. Und auch wenn ein Waffensafe verhindern kann, dass unbefugte Personen keinen Zugriff auf Ihre Waffen haben, kann er nicht verhindern, dass Feuchtigkeit eindringt. Sobald sich Feuchtigkeit festsetzt, können Waffen und andere metallische Gegenstände im Laufe der Zeit korrodieren. Mit dem ecoQ MiniDry haben Sie einen sicheren Luftentfeuchter, um Ihre Schusswaffen trocken zu halten und so vor Feuchtigkeitsschäden zu schützen.

Kompakt und flexibel

Der ecoQ MiniDry ist auf optimalen Komfort und Leistung ausgelegt. Er ist besonders mobil und lässt sich platzsparend überall aufstellen, ohne dass man auf eine naheliegende Stromquelle achten muss. Dank der kompakten Grösse des Geräts und einem Gewicht von 730 Gramm, können Sie ihn leicht transportieren und bequem in einen Waffensafe legen.

Starke Absorption

Der wiederaufladbare ecoQ MiniDry verfügt über ein Anzeigefenster, mit dem der Feuchtigkeitsgehalt im Auge behalten werden kann. Ist das Trockenmittel mit Feuchtigkeit gefüllt, wird dieses dunkelgrün. Anschliessend muss er für 20 bis 25 Stunden an den Strom, damit die Feuchtigkeit aus dem Entfeuchter entweichen kann. Nur ein minimaler Stromverbrauch während eines Tages entsteht, wenn das Trockenmittel regeneriert wird (0.25 kWh = ca. 6 bis 9 Rappen alle 2 bis 4 Wochen).

Sobald die Kieselgelkügelchen im Sichtfenster wieder eine orange Farbe aufweisen, ist der Mini-Entfeuchter wieder einsatzbereit.

Nachhaltigkeit und absolut sicher

Der ecoQ MiniDry verwendet ein spezielles Kieselgel, das geruchlos, ungiftig und absolut sicher ist. Die winzigen Kieselgelkugeln fungieren als Trockenmittel, indem sie stark Feuchtigkeit anziehen und bis zu 250 ml pro Entfeuchtungszyklus aufsaugen. Der Einsatz von einem Gerät entfeuchtet sicher eine Tresorgrösse von 1 m². Je nach Lage und Grösse kann jedoch ein weiterer Mini-Luftentfeuchter für mehr Abhilfe sorgen.

ecofort ecoQ MiniDry Luftbefeuchter ohne Strom
Schützen Sie Ihre Waffen vor Feuchtigkeitsschäden und Korrosion und lassen Sie sich von unseren ecofort Serviceteam über die zusätzlichen Vorteile beraten.