Archiv für den Monat: Mai 2020

Pollenallergie statt Frühlingsgefühle

ecofort berät Sie gerne

Pollenallergie statt Frühlingsgefühle

Während das Corona-Virus aktuell die Medien beherrscht, rückt die Pollenbelastung in den Hintergrund. Dabei startete die Pollensaison dieses Jahr besonders früh und intensiv, dies zum Leidwesen von Allergikern. Allergien sind eine Belastung im Alltag. Es gibt jedoch einige Methoden, wie Sie sich das Leben leichter machen und ohne Symptome leben können. Hier drei Tipps von ecofort, damit Sie auch als Allergiker den Frühling zuhause geniessen können.

Tipp 1: Luftreiniger

Thermischer Luftreiniger – Der Zerstörer

Thermische Luftreiniger basieren auf dem natürlichen Prinzip der „Sterilisation durch Erhitzung“. Dieses patentierte System der Firma Airfree reduziert die Raumluftverschmutzung, indem die Raumluft kurz erhitzt wird und dadurch Allergene und Mikroorganismen bei hohen Temperaturen (200 °C) sicher verbrannt werden. Dieses hochwirksame thermodynamische Sterilisationskonzept wirkt sicher gegen Pollen, andere Allergene, Bakterien und Viren, kann aber nicht bei akuter Belastung für eine schnelle Lösung sorgen.

Weitere Informationen finden Sie hier: Airfree

Luftreiniger mit HEPA-Filter – Der Pollenfänger

Luftreiniger mit HEPA-Filter können wirksam selbst die kleinsten Partikel aus der Raumluft herausfiltern. Allergene von Blütenpollen, aber auch von Hausstaub (Milbenkot) und Haustieren werden im Filter festgehalten und aus der Raumluft entfernt. Besonders praktisch ist die Turbo-Funktion dieser Geräte, wodurch eine stark belastete Raumluft innert kurzer Zeit vollständig gereinigt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie hier: WINIX Filterreiniger und Boneco Filterreiniger

Tipp 2: Luftwäscher – Der 2 in 1

Luftwäscher befeuchten und waschen die Luft. Die Luft wird durch eine mit Wasser vollgesogene Filtermatte gezogen und dadurch befeuchtet. Dabei bleiben grössere Partikel wie Staub, Pollen und kleine Haare dort hängen. Diese Filtermatte wird ständig in einer Wasserwanne gespült und somit von Partikeln befreit. Luftwäscher sind Luftbefeuchter mit zusätzlicher Reinigungsfunktion und daher gut geeignet für Allergiker. Bei gewissen Luftwäschern kann zudem noch ein HEPA-Filter eingesetzt werden, was die Wirkung für Allergiker noch erhöht.

Mehr Informationen finden Sie hier: Boneco Luftwäscher

Tipp 3: Staubsauger mit Beutel – Alles im Sack

Der Gtech Pro Bag ist der erste kabellose Staubsauger, der den Schmutz im Beutel sammelt, somit Hygiene garantiert und zugleich den Komfort der kabellosen Reinigung bietet. Der dreilagige Beutel schliesst Staub, Schmutz und andere Verunreinigungen äusserst wirksam ein und funktioniert als zuverlässiger Filter. Staub und Allergene gelangen praktisch nicht in die Luft zurück, sondern bleiben sicher im Beutel verwahrt, und zwar nicht nur während der Verwendung des Staubsaugers, sondern auch, wenn der Beutel zur Entsorgung aus dem Gerät genommen wird. Jeder Beutel kann in der Regel bis zu 3 Monaten verwendet werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: Gtech Pro Bag

Gtech Autostaubsauger-Set

Das neue Autostaubsauger-Set von Gtech | Frühlingsputz im Auto leicht gemacht

Das neue Set mit dem kabellosen, starken Gtech Multi K9, den Aufsätzen aus dem „Car Kit“ sowie ein zusätzlicher Akku vereinfachen die Reinigung des Autointerieurs um ein Vielfaches.

Ausziehbarer Schlauch

Der TCS sagt:

„Sein Auto sollte man […] etwa alle zwei Wochen selber reinigen, sprich Staub saugen, die Scheiben putzen und mit einem Mikrofasertuch über die Armaturen wischen. Einmal pro Jahr empfiehlt sich eine professionelle Innenraumreinigung, um tiefsitzende Flecken, Staubkörner und Haare wirksam zu entfernen.“

Ob das alles wirklich nötig ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Tatsache ist, dass kaum jemand am Staubsaugen im Auto gross Vergnügen findet und nach dem Waschen mit noch nassem Auto beim schmutzigen Staubsauger anstehen? Das muss doch wirklich nicht sein… Zudem haben diese Sauger oft nur sehr schwache Saugkraft und kosten verhältnismässig zu viel.

ecofort will mit dem Gtech Autostaubsauger-Set helfen. Es beinhaltet mit dem schmalen Schlauch, der Polsterdüse und dem Armaturenpinsel speziell für die Autoreinigung entwickelte Aufsätze und dazu einen zweiten Akku, der die Laufzeit des Gtech Multi K9 auf 40 Minuten verdoppelt.

Mit dem Pinsel lösen Sie auch Staub & Dreck in Lüftungsschlitzen und in Zwischenräumen der Armaturen ohne Gefahr von Kratzern.

Also warum nicht kabellos Polster, Armaturen, Ablageflächen, Zwischenräume usw. mit den dafür geeigneten Aufsätzen schnell und effizient selber reinigen?
Alles ist einfacher zu erreichen und dank dem ausziehbaren Schlauch des Gtech Multi K9 kann man den Sauger einfach z.B. auf den Sitz stellen und mit der Fugendüse auch an engsten Stellen jedes Korn wegsaugen. Der Akku sollte reichen, um das ganze Auto sauber zu kriegen. Falls es wegen schon angebrauchtem Akku oder gröberer Verschmutzung knapp wird, ist im Set ein zweiter Akku mit dabei. Dieser sorgt für weitere 20 Minuten voller Saugleistung – in total 40 Minuten sollte auch der grösste Van sauber gekriegt werden!

Gtech Multi mit optional erhältlichem Car Kit
Mit dem flachen, flexiblen Schlauch sind auch die engsten Stellen einfach erreichbar.
Die rotierende Powerbürste löst Haare und Schmutz
Auch festsitzende Haare werden dank der Power-Bürste aufgesaugt.
Gtech Multi - Idealer Staubsauger fürs Auto
Mit der schonenden Polsterdüse reinigen Sie alle Arten von Sitzen.
Mit dem inbegriffenen ausziehbaren Schlauch erweitern Sie die Reichweite sowie die Flexibilität des Staubsaugers
Dank dem ausziehbaren Schlauch wird die Reichweite und Flexibilität des Saugers ungemein erweitert.
Gtech Multi K9 mit zusätzlichem Akku und dem Gtech Car Kit