Kältekreislauf

Kältekreislauf

Synonym

Kältezyklus

Funktionsweise

Als Kältekreislauf bezeichnet man die Gesamtheit aller Komponenten, die innerhalb des Kondensationstrocknens das Kältemittel leiten. Zunächst wird das Kältemittel im Verdichter komprimiert, wodurch Wärme erzeugt wird. Im Kondensator wird die entstandene Wärme mit dem Luftstrom in Verbindung gebracht. Dann dehnt sich das Kühlmittel wieder aus, es wird kalt und der Verdampfer wird gekühlt, um die Luft zu kühlen und ihr Wasser zu entziehen. Das Kältemittel wird wieder zum Verdichter geleitet und der Kältekreislauf beginnt von neuem.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *