Abtauung

Abtauung

Synonyme

Entfrostung, Enteisung

Funktionsweise der Abtauung beim Luftentfeuchter

Bei dem Einsatz von Kondensationstrocknern wird der eingehenden Luft derart viel Wärme entzogen, dass an den Rohren des Verdampfers das zuvor kondensierte Wasser gefrieren kann. Die Eisschicht kann sich isolierend auswirken, was wiederum die Leistungsfähigkeit und Effizienz des ganzen Luftentfeuchters beeinträchtigen kann. Um dem entgegen zu wirken, sind alle Kondensationsentfeuchter, je nach Modell, mit verschiedenen Arten von Vereisungsschutzvorrichtungen versehen.

Der Abtauungsprozess wird meist elektronisch gesteuert, um die Luftentfeuchtung optimal zu unterstützen. Eine Möglichkeit des Vereisungsschutzes ist, den Kältekreislauf kurz zu unterbrechen, wobei sich der im Gerät enthaltene Kompressor abschaltet, der Ventilator aber weiterläuft. Durch die eingezogene warme Luft wird das entstandene Eis geschmolzen.

Ein anderes Enteisungsprinzip ist die sogenannte Heissgasabtauung, hierbei wird der Kältekreislauf vorübergehen umgekehrt, wodurch der eigentliche Verdampfer zum Kondensator wird und umgekehrt. Dies bewirkt, dass sich der Verdampfer erwärmt und sich das Eis auflöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *