Archiv für den Monat: Juli 2017

meaco unterstützt david shepherd wildlife foundation

Die rührende Geschichte vom MEACO Luftentfeuchter und dem Baby-Elefanten

MEACO spendet über CHF 25’000 für den Artenschutz von Elefanten

Der Luftentfeuchter MEACO DD8L Zambezi wurde nach einem Elefantenwaisen benannt, welches von der David Shepherd Wildlife Foundation (DSWF) gepflegt wird. Mit jedem Verkauf eines DD8L Zambezi wird ein Beitrag an das Elefanten-Waisenhaus der DSWF gespendet, damit deren wertvolle Arbeit zum Artenschutz weitergeführt werden kann.

Anfang Juli 2017 hat MEACO £ 21‘000 der David Shepherd Wildlife Foundation übergeben, was zum aktuellen Kurs über CHF 26’000 ausmacht. Ein hoher Betrag für eine kleine Non-Profit Organisation wie Melanie Shepherd von der DSWF mitteilt:
„Es ist sehr schwierig in Worte zu fassen, was so eine grossartige Spende für uns bedeutet. Für eine kleine Organisation wie die DSWF ist dies ein substanzieller Betrag welcher unsere Arbeit ermöglicht und ein weiterführen garantiert. Mit beispielsweise £ 150 kann ein Monatsgehalt eines Betreuers bezahlt werden kann. Dies gibt Ihnen eine Vorstellung, was der Beitrag von £ 21‘000 für uns bedeutet.“

chris michael von meaco und david shepherd bei der Scheckübergabe

Chris Michael von Meaco übergibt den Scheck von £ 21’000 an David Shepherd

„Die persönliche Beziehung zu MEACO ist für beide Parteien von Vorteil. Unsere Projekte können weitergeführt werden und die Kunden von Meaco auf der ganzen Welt können sich darauf verlassen, dass sie mit dem Kauf eines DD8L Zambezi den Artenschutz von Elefanten unterstüzen.“

Einen verwaisten Elefanten aufzuziehen, bedeutet rund um die Uhr Pflege und viel Engagement. Ganze 60 Liter Milch trinkt ein Elefanten-Baby pro Tag.

Die tragische Kindheit vom Elefanten Zambezi

Zambezi

Zambezi im Elefanten-Waisenhaus wo er sich gerne zwischen diesem Baum aufhält.

Zambezi’s Start ins Leben war nicht einfach. Er wurde verwaist aus einem Schwimmbad gerettet, aus welchem er versuchte zu trinken. Baby-Elefanten sind noch nicht in der Lage, ihre über 40‘000 Muskeln in ihrem Rüssel zu kontrollieren, so dass diese versuchen zuerst mit dem Mund zu trinken. Vermutlich ist Zambezi, beim Versuch zu trinken, in das Schwimmbecken gestürzt. Der Verbleib seiner Mutter ist unklar, aber bei jährlich über 30‘000 Elefanten Morde in Afrika (wegen ihrem Elfenbein) ist die Vermutung Nahe, dass Zambezi’s Mutter Wilderern zum Opfer fiel.

Neben dem Verlust der Mutter und dem Sturz in das Schwimmbecken, kam es in der Gegend noch zu einen Ausbruch von Milzbrand und Zambezi musste für zwei Monate in die Quarantäne. „Nach all den traumatischen Erlebnissen, konnte Zambezi sich jedoch gut in die Herde im Elefanten-Waisenhaus integrieren“ berichtet die Verantwortliche des Waisenhaus Racheal Murton. Dank der DSWF endete die Geschichte für Zambezi in einem „Happy End“.

Die Geschichte des Elefanten Zambezi berührte Chris Michael, der Gründer von MEACO, so sehr, dass er mit jedem verkauften DD8L Zambezi die DSWF unterstützt.

Wie der Meaco DD8L Zambezi zu seinem Namen kam

Elefant und der DD8L Zambezi LuftentfeuchterDie Parallele zum Elefanten wurde auch beim Produkte-Design berücksichtigt. Entworfen wurde das Logo und die Verpackung vom bekannten Wildtier-Maler und Unterstützer der DSWF, Jonathan Truss.

Die offizielle Scheck-Übergabe fand im Juli 2017 in der Mall Galleries in London statt. Chris Michael von MEACO hat in einem feierlichen Akt den Scheck von £ 21‘000 an David Shepherd persönlich übergeben.

Wir freuen uns auf weitere Berichte aus dem Elefanten-Waisenhaus der DSWF und sind gespannt wie hoch der nächste Scheck sein wird.

Erfahren Sie mehr zum Luftentfeuchter: MEACO DD8L Zambezi

ExtremeLine erhält den German Brand Award 2017

ExtremeLine gewinnt den German Brand Award 2017!

Im Rahmen einer Galaveranstaltung fand am 29. Juni 2017 die Preisverleihung des German Brand Awards 2017 statt. Zu diesem Festakt wurden 200 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien eingeladen.

ExtremeLine wurde mit diesem Award in den Kreis der besten Marken Deutschlands gewählt. Die Auszeichnung wurde für die innovative, erfolgreiche Markenführung sowie die wegweisende und nachhaltige Markenkommunikation verliehen.
ecofort freut sich Ihnen die hochwertigen Infrarotstrahler von ExtremeLine in der Schweiz anzubieten – zahlreiche Ausführungen direkt ab dem ecofort Lager in der Schweiz.

Heat Tube 900 Carbon Infrarotstrahler

Der Rat für Formgebung

Der Rat für Formgebung wurde noch vor 1953 von Ludwig Erhard initiiert und vom Deutschen Bundestag schließlich ins Leben gerufen. Seit über 60 Jahren verfolgt diese Stiftung das Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen zu stärken. Heute zählt der Rat für Formgebung zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design und Marken.
heat tube 1800 carbon infrarotstrahler

Von einer unabhängigen Fach-Jury wurden die Gewinner ausgewählt. Zu dieser gehören Markenexperten aus Fachrichtungen wie Industrie, Agentur, Medien, Beratung und Hochschule. ExtremeLine sieht diesen Preis als grosse Anerkennung und zugleich als Ansporn an, auch in Zukunft die Marke ExtremeLine innovativ weiterzuentwickeln und einzigartige Infrarotheizstrahler in höchster Qualität zu bieten!