Archiv für den Monat: Februar 2014

Die neuen Meaco Luftbefeuchter

Meaco Ultraschall mit Wasserdampf

Meaco Ultraschall

Meaco hat im Januar 2014 nicht einen Luftentfeuchter, sondern zwei Luftbefeuchter vorgestellt. Die Geräte wurden lange getestet und Meaco ist sehr stolz auf die nun vorliegenden Resultate und die fertigen Produkte.

Beide Modelle arbeiten mit Ultraschall, was eine sehr häufig genutzte Methode im privaten Haushaltsbereich ist. Meaco ist davon überzeugt, dass Ultraschall die sicherste Methode bei der Luftbefeuchtung ist, weil das Wasser zur Befeuchtung nicht auf Temperaturen erwärmt werden muss, bei denen sich Bakterien sehr gut vermehren können und somit ein Risiko für die Gesundheit entstehen kann.

Ultraschall-Befeuchter arbeiten mit zwei Platten, die in einer sehr hohen Geschwindigkeit vibrieren, wodurch das Wasser sehr fein gestäubt wird, und somit gleichmässiger und weitflächiger in den Raum gesprüht werden kann.

Meaco deluxe Ultraschall mit Wasserdampf

Meaco Ultraschall Deluxe

Das Problem, das bei fast allen herkömmlichen Befeuchtern gefunden wurde, ist, dass der Dunst nicht weit genug in den Raum geführt wird und dadurch feuchte Stellen direkt um das Befeuchtungsgerät herum entstehen, was zu Schaden am Inventar führen kann und letztlich nicht den Zweck eines Luftbefeuchters erfüllt.

Aus diesem Grund hat man sich bei den Meaco Luftbefeuchtern besonders darauf konzentriert, den Verteilungsprozess des Wassers im Raum zu optimieren. Meaco hat den perfekten Winkel des Dunstauslasses gefunden, wodurch eine sehr grosse Reichweite erreicht werden kann. Verglichen werden kann dies mit dem Werfen eines Balles. Wenn der Ball im richtigen Winkel geworfen wird, fliegt er besonders weit.

Die Befeuchter von Meaco sind modern designte Geräte, die sich problemlos in jede Umgebung einfügen. Sie überzeugen mit optimiertem Dunstausstoss und sehr einfacher Handhabung. Die Bedienung ist bei beiden Geräten sehr übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet. Der Befeuchter schaltet sich automatisch aus, wenn der Wasserbehälter leer ist.

Der Meaco Ultraschall befeuchtet die Luft mit kühlem Dunst, das Wasser wird also nicht erwärmt. Er ist fast lautlos im Betrieb, was vor allem auch einen Einsatz im Schlaf –und Kinderzimmer ermöglicht. Bei dem Deluxe-Modell besteht zusätzlich die Möglichkeit warmen Dunst zu erzeugen.

Ein grosses Problem bei Ultraschall Luftbefeuchtern ist hartes Wasser. Es ist deshalb wichtig einen guten Kalkfilter im Gerät integriert zu haben. Dieser muss ab und zu ausgewechselt werden. Die Meaco Entfeuchter haben deshalb einen Ersatzfilter im Lieferumfang. Dadurch wird eine lange Lebensdauer garantiert und das Gerät wird bestmöglich geschützt.

Erfahren Sie mehr über den Meaco Ultraschall Luftbefeuchter und die erweiterte Version, den Meaco Deluxe Lutfbefeuchter.

Abtauung

Abtauung

Synonyme

Entfrostung, Enteisung

Funktionsweise der Abtauung beim Luftentfeuchter

Bei dem Einsatz von Kondensationstrocknern wird der eingehenden Luft derart viel Wärme entzogen, dass an den Rohren des Verdampfers das zuvor kondensierte Wasser gefrieren kann. Die Eisschicht kann sich isolierend auswirken, was wiederum die Leistungsfähigkeit und Effizienz des ganzen Luftentfeuchters beeinträchtigen kann. Um dem entgegen zu wirken, sind alle Kondensationsentfeuchter, je nach Modell, mit verschiedenen Arten von Vereisungsschutzvorrichtungen versehen.

Der Abtauungsprozess wird meist elektronisch gesteuert, um die Luftentfeuchtung optimal zu unterstützen. Eine Möglichkeit des Vereisungsschutzes ist, den Kältekreislauf kurz zu unterbrechen, wobei sich der im Gerät enthaltene Kompressor abschaltet, der Ventilator aber weiterläuft. Durch die eingezogene warme Luft wird das entstandene Eis geschmolzen.

Ein anderes Enteisungsprinzip ist die sogenannte Heissgasabtauung, hierbei wird der Kältekreislauf vorübergehen umgekehrt, wodurch der eigentliche Verdampfer zum Kondensator wird und umgekehrt. Dies bewirkt, dass sich der Verdampfer erwärmt und sich das Eis auflöst.